logo thomas zement

Baustoffwerk Dornburg

Kalksteinsplitte aus dornburger kalkstein werden im Baustoffwerk Dornburg getrocknet nachzerkleinert und klassiert
Kalksteinsplitte aus dornburger kalkstein werden im Baustoffwerk Dornburg getrocknet nachzerkleinert und klassiert

Am Standort Dorndorf-Camburg wurde im Jahr 1996 das Baustoffwerk Dornburg in Betrieb genommen. Hier werden rund um die Uhr, sieben Tage die Woche Trockenbaustoffe hergestellt und termingerecht für Direktverladung und Versand fertiggestellt. Eine große Herausforderung für die 13 Angestellten des Werks, da unsere Kunden großen Wert auf eine schnelle und vollständige Sachbearbeitung legen und jedes Produkt in der benötigten Qualität und Menge verfügbar sein muss. Die Kundenzufriedenheit ist für uns oberstes Gebot.


Das Baustoffwerk Dornburg besteht im Wesentlichen aus zwei Anlagenteilen. Zum einen werden Kalksteinsplitte aus dem am Standort befindlichen Steinbruch getrocknet, nachzerkleinert und klassiert, zum anderen werden diese gebrochenen Zuschlagstoffe unter Zugabe von entsprechenden Bindemitteln und Additiven zu Endprodukten verarbeitet: Trockenbaustoffe, Spritzbetone, Putze, Mörtel, Spezialbindemittel und Sonderbaustoffe. Alle Produkte können als Loseverladung in Silo-LKW oder Baustellensilos, als Sackware oder in
„big bags“ abgefüllt für den Versand zur Verfügung gestellt werden.

Kontakt | zement
Standorte | zement
Referenzen | zement