Dorodur®

Spezialbindemittel für Injektionen in Wände | dorodur | thomas gruppe

Eigenschaften

Dorodur® zeichnet sich durch eine hohe Mahlfeinheit aus. Dadurch wird ein hohes Penetrationsvermögen erzielt, sodass Porenräume und Fehlstellen des Baugrundes dauerhaft verschlossen werden können. Der injizierte Boden wird hinsichtlich Festigkeit, Tragfähigkeit und Dichtigkeit deutlich verbessert.

Standortverfügbarkeit prüfen

Dorodur® ist ein werkmäßig hergestelltes, hydraulisches Spezialbindemittel für Injektionen. Dorodur® besteht aus Portlandzementklinker (DIN EN 197), Hüttensandmehl (DIN EN 197), Füller nach DIN EN 197 und mineralischen Zusatzstoffen.

Dorodur® wird im Grundbau zur Verfestigung von Lockergestein, Gebäudeunterfangungen sowie für Injektionssohlen in Baugruben verwendet. Im Bereich Erdbau und Umwelttechnik wird Dorodur® zur Abdichtung und Sanierung der anstehenden Böden eingesetzt.

  • feingemahlenes Produkt mit hoher Mahlfeinheit
  • Umweltunbedenklichkeit nachgewiesen
  • hohes Penetrationsvermögen
  • deutliche Ertüchtigung klüftiger Baugründe
  • sehr gut anmischbar und injizierbar

Dorodur® wird lose im Silozug, im BigBag oder als Sackware verpackt geliefert.

Downloads

Technischer Ansprechpartner

Christoph Greinke

thomas zement GmbH & Co. KG
In der Oberaue
07774 Dornburg-Camburg
T +49 (36427) 861 370
F +49 (36427) 223 23
E christoph.greinke@thomas-gruppe.de

Vertriebsmitarbeiter

Andrej Guthmann

thomas zement GmbH & Co. KG
In der Oberaue
07774 Dornburg-Camburg
T +49 (36427) 861 182
F +49 (36427) 222 95
E andrej.guthmann@thomas-gruppe.de

Weitere Ansprechpartner