logo thomas gruppe
10.12.2018 | Kategorie: News Presse - Betonbauteile

thomas betonbauteile legt Werk in Simmern still

Simmern, 10.12.2018: Die thomas betonbauteile Georgensgmünd GmbH & Co. KG wird das Betonbauteilewerk in Simmern schnellstmöglich, spätestens zum 31.03.2019, still legen. Ein wirtschaftlich sinnvoller Weiterbetrieb der Produktionsstätte in Simmern ist aufgrund unvorhergesehener Gegebenheiten nicht mehr möglich. Anfang 2016 hatte die thomas gruppe den Betrieb der Bautechnik Simmern GmbH (besser bekannt unter dem Namen Kastell Massivhaus) von der Schwörer Gruppe übernommen.

„In der Vorbereitung der geplanten Investition in eine Erneuerung der Anlage zur Produktion für Decken und Doppelwände hat sich ein zusätzlicher erheblicher Investitionsbedarf ergeben. Diese Verteuerung der Investitionen macht die Gesamtinvestition unwirtschaftlich. Deshalb haben wir entschieden die Investition nicht durchzuführen“, so der Geschäftsführer, Jörg Staiger.

„Auch ein Weiterbetrieb mit der bisherigen Anlage ist aufgrund der schwachen Produktivität, dem hohen Reparaturbedarf und den andauernden Stillständen der Anlage wirtschaftlich nicht sinnvoll. Aufgrund der unkalkulierbaren Verfügbarkeit und Leistungsfähigkeit können wir eine verlässliche Belieferung unserer Kunden nicht zuverlässig gewährleisten.

Der Ausbau und Verkauf der vorhandenen Anlagen wird unverzüglich starten.

Die Produktionsmengen und bestehende Aufträge werden ab sofort und zukünftig in den Werken Hünfeld bei Fulda, Günthersleben bei Gotha und Remscheid konzentriert. Damit stellen wir sicher, dass wir den Bedarf unserer Kunden abdecken können und ein zuverlässiger Partner für unsere Kunden bleiben.

Wir bedauern diese Entwicklung sehr und wünschen den betroffenen Mitarbeitern sehr, dass sie schnell eine neue passende Arbeitsstelle in der Region finden. Hierbei unterstützen wir gerne.“