logo thomas straßenbau

Präqualifzierung

thomas bau hat die Präqualifizierung nach VOB erfolgreich durchgeführt! Die Fremdüberwachung bestätigt Qualität und Leistungsfähigkeit des Geschäftsfeldes Straßenbau.

Präqualifizierung - was heißt das?

In der Vergangenheit verlangte das deutsche Vergaberecht für öffentliche Bauvorhaben eine Vielzahl von Eignungsnachweisen für jeden einzelnen Auftrag - verbunden mit Kosten und enormem Zeitaufwand. Um unseren Kunden den Weg vom Vorhaben zur Realisierung noch weiter zu vereinfachen und auch die entsprechenden Kosten zu senken, haben wir  erfolgreich die Präqualifizierung nach VOB absolviert. Präqualifikation oder Präqualifizierung ist die vorgelagerte, auftragsunabhängige Prüfung der Eignungsnachweise entsprechend der in § 6 VOB/A definierten Anforderungen. Damit kann ein an öffentlichen Aufträge interessiertes Unternehmen seine Eignung gegenüber den öffentlichen Auftraggebern zu erheblich reduzierten Kosten nachweisen -  für den Bauherren bedeutet dies, dass er qualifizierte Unternehmen leichter erkennt und sich ein Bild machen kann über die technische Kompetenz und Zuverlässigkeit des Anbieters.

Zusätzlich nehmen wir dank der Präqualifizierung an beschränkten Ausschreibungen ohne Teilnahme-wettbewerb und Verhandlungsverfahren teil. So vereinfachen wir nicht nur Ihre Prozesse sondern verbessern auch unsere Wettbewerbsfähigkeit.

thomas GmbH, Simmern:
Registriernummer 010.055460

thomas GmbH, Weimar:
Registriernummer 010.066200

 

Im Einzelnen sind wir für die unten stehenden Leistungsbereiche präqualifiziert:

211-01 Erdarbeiten
212-02 Drän- und Versickerarbeiten
213-01 Entwässerungskanalarbeiten
213-04 Kabelleitungstiefbauarbeiten
215-01 Landschaftsbauarbeiten
411-01 Oberbauschichten ohne Bindemittel
411-03 Oberbauschichten aus Asphalt
411-06 Verkehrssicherung
614-01 umfassende Bauleistung für Fernstraßen und Straßen

Die Fremdüberwachung bestätigt Qualität und Leistungsfähigkeit von thomas bau.