logo thomas naturstein-asphalt

dornburger zement

Die Entstehungsschichten des Kalksteins sind im Steinbruch deutlich zu erkennen.
Die Entstehungsschichten des Kalksteins sind im Steinbruch deutlich zu erkennen.
Kalkstein-Abbau in Dornburg-Camburg
Kalkstein-Abbau in Dornburg-Camburg

 

dornburger zement – ein Unternehmen, dass nicht nur in Thüringen für seine hochwertigen Baustoffe bekannt ist. Neben dem Zement, der schon im Namen steht, bietet das Unternehmen in unserem Geschäftsfeld Naturstein-Asphalt verschiedenste Produkte aus dornburger kalkstein an.

Anwendungsbereiche des dornburger kalkstein

Der Abbau des Kalksteins ist ein wichtiger Baustein im Gesamtkonzept der thomas gruppe. Kalkstein aus dem Dornburger Steinbruch ist Rohstoff für die Herstellung von Zementen, Putzen und anderen Baustoffen. Somit sind unsere Geschäftsfelder für Baustoffproduktion und Bauausführung unabhängiger von externen Bau- und Rohstoffzulieferern, was uns und unseren Kunden mehr Planungssicherheit in der Umsetzung von Bauprojekten gibt.

Das ur-thüringer Markenprodukt dornburger kalkstein

dornburger kalkstein ist nicht nur als Gesteinskörnung für die Herstellung von Baumaterial, Futtermittel und Düngekalk hervorragend geeignet. Die Schönheit des Natursteins macht ihn auch „unbehandelt“ zu einem ganz besonderen Baumaterial. Ob als Gabionenwand, als sandgeschlämmter Weg zum Kanzleramt in Berlin oder als Verkleidung für die Betonwände des Erfurter Theaterplatzes eingesetzt: Seine Verarbeitung schafft attraktive Blickfänge mit natürlich ästhetischer Anmutung. Lesen Sie unter Produkte & Dienstleistungen mehr über die Besonderheiten des dornburger kalksteins

Entstehung des Muschelkalks

Die Entstehung des Muschelkalks liegt 235 bis 245 Millionen Jahre zurück. Ganz Thüringen war damals von einem flachen Meer bedeckt. Die Wassertiefe betrug nicht mehr als 200 Meter. Der Zufluß erfolgte über die schlesische und die Ostkarpatenpforte. Die Gehäuse von Muscheln und Meeresschnecken lagerten sich in dicken Schichten am Boden ab. Im Laufe der Jahrmillionen entstanden aus diesen Sedimenten neue Gesteinsformationen. Als sich die Meeresstraßen wieder schlossen und den Wassserzufluß unterbrachen, verflachte das Binnenmeer. Das Wasser verdunstete und es bildeten sich unsere heutigen Kalkablagerungen.

Klar und deutlich sind die Entstehungsphasen des Muschelkalks im Dornburger Kalksteinbruch zu erkennen. Deshalb wurde er von der Deutschen Subkommission für Stratigraphie als Muschelkalk-Typus-Profil für ganz Deutschland ausgewählt. Die gesamte Muschelkalkmächtigkeit im Dornburger Kalksteinbruch beträgt ca. 120 Meter.

Kontakt | Naturstein-Asphalt
Standorte | Naturstein-Asphalt
Referenzen | Naturstein-Asphalt