Halbstarre Deckschichten

Sonderbeläge für Oberflächen | thomas gruppe

Eigenschaften

  • höhere Tragfähigkeit gegenüber konventionellen Asphaltbefestigungen
  • hohe Verschleißfestigkeit
  • gute Frost-Tau-Wechseleigenschaft
  • fugenlose Bauweise
  • kurze Bauzeiten sowie kurzfristige Inbetriebnahme
  • lange Nutzungsdauer

Region

deutschlandweit

Halbstarre Deckschichten eignen sich für:

  • Hallen- und Messeböden
  • Industrie- und Logistikflächen
  • öffentliche Verkehrsflächen, z. B. stark belastete Kreuzungsbereiche,
  • Busverkehrsflächen, Tank- und Rastanlagen
  • Dichtflächen gem. Wasserhaushaltsgesetz
  • Flugverkehrsflächen

Verarbeitung:

  • Herstellen der Unterlage aus Asphalttragschichten oder -binderschichten mit einem Asphaltfertiger
  • Aufbringen einer Bitumenemulsion als Haftbrücke
  • Einbau des Asphalttraggerüstes mit einem Asphaltfertiger
  • Einbringen der flüssigen Zementsuspension in die Hohlräume des Asphalttraggerüstes
  • bei Bedarf Aufbringen eines Verdunstungsschutzes
  • abhängig von der späteren Nutzung kann die Fläche anschließend bearbeitet werden, z.B. Kugelstrahlen zur Erhöhung der Anfangsgriffigkeit
  • Zufahrt Produktionshalle DFH, Simmern
  • Hauptzufahrt DHL LGZ, Simmern
  • Schüttbunker Umwelttechnik, Morbach

Sekretariat

Rheinland-Pfalz

Tamara Zimmer

Sekretariat / Assistenz Geschäftsführung Straßenbau
thomas bau GmbH
Im Industriepark 13
55469 Simmern
T +49 (6761) 901 310
E tamara.zimmer@thomas-gruppe.de

Weitere Ansprechpartner