Asphaltfräsgut und Asphaltaufbruch

Recyclingbaustoffe | Asphaltfräsgut und Asphaltaufbruch | thomas asphalt-stein

Eigenschaften

  • fachgerechte Entsorgung und Verwertung von Fräsgut und Schollenmaterial
  • umwelt- und besonders ressourcenschonend
  • hohe Wiederverwertung in unseren Anlagen möglich
  • kurze Transportwege durch Hin- und Rückladung

Erhältlich im Werk

Argenthal, Steudnitz, Weimar, Eschenau, Hormersdorf, Zirndorf

Unbelastetes Asphaltfräsgut und unbelasteten Asphaltaufbruch führen wir durch eine fachgerechte Aufbereitung über unsere Asphaltmischanlagen wieder dem Wertstoffkreislauf zu. Denn dieses eignet sich hervorragend als Zuschlagstoff für Ihr Asphaltmischgut. Vor allem auf die Wirtschaftlichkeit Ihrer Produktion von Asphalt hat dieser Recyclingbaustoff erheblichen Einfluss. Zudem tragen Sie dazu bei, begrenzte Gesteinsressourcen effektiv zu schonen. Sie haben Fragen zu den Möglichkeiten oder zu speziellen Vorgaben? thomas asphalt-stein ist Ihr kompetenter Ansprechpartner und beantwortet Ihnen gerne alle Fragen.

  • als Zuschlag in Walzasphalt

Durch Wiederverwertung als Zuschlagsstoffe im Asphaltmischgut, Schonung der begrenzten Gesteinsressourcen

Sekretariat

Rheinland-Pfalz

Nadine Burk

thomas asphalt-stein GmbH & Co. KG
Im Industriepark 13
55469 Simmern
T +49 (6761) 901 442
F +49 (6761) 901 401
E nadine.burk@thomas-gruppe.de

Weitere Ansprechpartner