logo thomas naturstein-asphalt

argenthaler quarzit

Der Steinbruch Argenthal mit dem Asphaltmischwerk
Der Steinbruch Argenthal mit dem Asphaltmischwerk


weißer Quarzit aus dem Hunsrück

Aufgrund seiner hervorragenden Eignung für den Straßenbau und als Zuschlagstoff für die Beton- und Asphaltherstellung wird der 380 Millionen Jahre alte Quarzit aus dem Hunsrück schon seit Jahrzehnten als argenthaler quarzit verarbeitet. Der argenthaler quarzit ist ein Hartgestein, das aus der Ablagerung von Quarzsanden im Unterdevon entstanden ist. Druck und Temperatur haben den Sand über die Jahrmillionen zum heute vorliegenden Quarzit verfestigt. Der Argenthaler Steinbruch im Hunsrück gehört zum Rheinischen Schiefergebirge, wo der Quarzit in der Regel als "Gangquarzit" vorkommt. Der charakteristische weiße Quarzit kommt schon zum Vorschein wenn die obere Humusschicht abgetragen wird.

Einsatzbereiche von argenthaler quarzit

Verwertung von Altbaustoffen

Auch die Annahme von Altbaustoffen und deren Aufbereitung zu Sekundärbaustoffen gehört zur Angebotspalette von argenthaler quarzit.

Wir verwerten für Sie:
  • unbelasteten Erdaushub
  • Bitumenaufbruch- und Fräsgut
  • unbelasteten Betonaufbruch
  • unbelasteten Bauschutt
  • pechhaltigen Straßenaufbruch

Zukunft des Quarzitabbaus

Wer in der Gesteinsförderung tätig ist, trägt gegenüber Mensch und Natur eine große Verantwortung. Dessen ist sich das Geschäftsfeld Naturstein-Asphalt bewusst und betreibt seine Steinbrüche unter sorgfältiger Berücksichtigung des Umweltschutzes.

In enger Zusammenarbeit mit dem Bergamt Rheinland-Pfalz in Koblenz und dem Landesamt für Geologie und Bergbau in Mainz hat das Geschäftsfeld Naturstein-Asphalt belegt, dass wir nachhaltig und umweltbewusst handeln. Alle relevanten Aspekte, wie die Landschaftsveränderung und der Schutz der Trinkwasserversorgung, wurden sorgfältig geprüft. Aufgrund unseres verantwortungsvollen Umgangs mit der Natur erteilte das Landesamt uns die Abbaurechte für das Gebiet bis zum Jahr 2036. Dies bedeutet für uns Planungssicherheit für die nächsten Jahrzehnte. So konnten und können auch weiterhin größere Investitionsvorhaben in Argenthal umgesetzt werden.

Kontakt | Naturstein-Asphalt
Standorte | Naturstein-Asphalt
Referenzen | Naturstein-Asphalt